Samstag, 18.07.2020, Josselin

Entgegen unserer ursprünglichen Absicht an der Küste entlang weiter zu fahren, entschließen wir uns, wegen des unzuverlässigen Wetters,  den Norden zu verlassen, und in den wärmeren Süden der Bretagne zu wechseln. 


Auf unserem Weg in Richtung Süden liegt die bretonische Stadt Josselin. Der Wohnmobilstellplatz  Parking Josselin befindet sich am Kanal, unweit des Stadtzentrums mit dem imposanten Schloss. 


Das riesige Schloss Josselin dominiert das Stadtbild. 


Wir spazieren am Ufer des Kanals vorbei bis zur Schleuse. 


Die Gründung des Schlosses geht auf das Jahr 1000 zurück. 



Die Basilika Notre-Dame-du-Roncier wurde nach der Zerstörung der Stadt im Jahre 1168, Ende des 12. Jahrhunderts wieder aufgebaut.



Place Notre Dame.



Im Laufe der Jahrhunderte hat die Schwerkraft ihre Spuren an dem Häuschen hinterlassen. 


Rue des Vierges.


Ein Weinlokal etwas abseits des Zentrums.


Als wir die Stadt verlassen steht die Sonne bereits tief ...


... und taucht das Schloss Josselin in ein warmes Licht.