Freitag, 10.07.2020, von Saint-Malo nach Dinan


Wenn man schon einmal in der Gegend ist, sollte man sich einen Besuch der Stadt Dinan auf keinen Fall entgehen lassen. 


Dinan zählt etwa 14.000 Einwohner. Die Stadt ist zweigeteilt. Der untere Stadtteil befindet sich am Ufer des Flusses Rance, der weiter nördlich, bei Saint-Malo, in den Ärmelkanal mündet. 


Die Altstadt von Dinan liegt auf einem Hügel, 75 Meter über dem Fluss Rance. Hier ein Blick vom Glockenturm auf die Altstadt mit der Kirche  Basilique Saint-Sauveur (12. Jahrhundert).


Bummel durch die Altstadtgassen.


Obwohl einige Touristen unterwegs sind, bietet die historische Altstadt eine schöne Atmosphäre. 


Das Zentrum ist umschlossen von einer beeindruckenden Stadtmauer, die teilweise begehbar ist. 


Noch ein Blick in eine der romantischen Sträßchen und wir verlassen die Oberstadt ...


... und widmen uns jetzt dem unteren Teil der Stadt. 


Wir spazieren über die historische Brücke hinüber zu der kleinen Bar am Ufer der Rance. Bei einem Glas vin blanc genießen wir die letzten Sonnenstrahlen. 


Die Sonne verschwindet und wir machen uns auf den Rückweg zum Womo.