Montag, 13.11.2017, von Manta Rota auf den Wohnmobilstellplatz Vila Real de Santo Antonio.

Wir verlassen den Stellplatz in Manta Rota mit dem Ziel Vila Real de Santo Antonio.  Heute haben wir Groß Waschtag am Intermarche. Wir befüllen 3  Waschmaschinen à 18 kg. Mit Wäsche Waschen und Innenreinigung des Wohnmobils vergeht die  Zeit wie im handumdrehen. Am späten Nachmittag fahren wir auf den offiziellen Stellplatz von Vila Real de Santo Antonio. Bis zum Heimflug sind es nur noch fünf Tage




Dienstag, 14.11.2017, Stadtbummel in Vila Real de Santo Antonio.

Wir starten unseren morgendlichen Spaziergang am Wohnmobilstellplatz, der sich unmittelbar am Kai des Rio Guadiana befindet. Mitten im Fluss liegt die Landesgrenze zu Spanien. Die Stadt auf der anderen Flussseite ist Ayamonte. 


Eine der Fähren nach Ayamonte. Für 2,- € pro Person kann man auf die spanische Seite übersetzen.


Vom Sportboothafen gelangt man direkt in die ansprechende Altstadt. 




Praca Marquese de Pombal. Die gesamte Stadt wurde im Jahr 1774 in einer Bauzeit von nur 5 Monaten errichtet. Sie wurde auf dem Reißbrett entworfen mit kerzengeraden, rechtwinkligen Straßenzügen. 


Nach dem Stadtbummel machen wir es uns am WoMo noch etwas gemütlich.