Mittwoch, 09.05.2018, wir schauen uns gemeinsam Marrakech an.

Vor dem Camping wartet schon ein Taxi. Der Fahrer versucht Gerhard über den Tisch zu ziehen. Ein untauglicher Versuch.


Unterwegs aus dem Taxi fotografiert: Spezialtransport.


Gerhard verhandelt den Preis für eine Stunde Marrakech Sightseeing Tour.


Unsere Damen genießen die Fahrt im Fond der Pferdekutsche.


Wie wär's mit einem neuen Schnellkochtopf?


Wir passieren mehrere unterschiedliche Stadttore zur Medina.


Eine Stunde ist um, wir kommen am berühmtesten Platz Marrakech's an, dem Djemaa el Fna (Versammlung der Hingerichteten).


Zunächst suchen wir das Café de France auf. Dieses liegt zentral am Djemaa el Fna. Wir reservieren schon mal einen Tisch mit Aussicht für heute Abend. 


Anschließend machen wir uns auf den Weg in den Souk. 


Im Rucksack habe ich all unsere (stumpfen) Messer aus der WoMo Küche dabei. Die warten schon lange auf einen neuen Schliff.


Zum Abschluss werden die Messer noch mal auf einem feinen Stein abgezogen. Damit sind sie wieder einsatzbereit.


Nach mehrfachem Nachfragen  kommen wir wieder auf dem Djemaa el Fna  an. 


Am frühen Abend platzieren wir uns am reservierten Tisch im Café de France. Von der Terrasse im 2. Stock hat man eine wunderbare Aussicht auf den Platz der Gehenkten.


Unser Menü ist zwar nicht der Renner, jedoch haben wir eine wunderschöne Aussicht.


Noch ein letztes Foto auf den quirligen Platz. Dann geht's mit dem Taxi zurück zum WoMo.