Mittwoch, 25.04.2018, Auberge Sahara, bei Merzouga.

Heute Morgen spazieren Brigitte und ich ein wenig in die Dünen, die direkt hinter der Auberge beginnen. Anschließend verziehe ich mich in den Aufenthaltsraum der Auberge, um an unserer HP zu arbeiten, denn ich habe die Berichte von mehreren Tagen nachzutragen. Birgit und Gerhard gefällt es hier nicht so recht. Sie haben in der Campercontact App einen besseren Platz gefunden, den sie heute Mittag ansteuern. 

 


Gleich hinter der Auberge, ein Café in den Dünen.


Brigitte genießt die Aussicht auf die Dünen.





Vor der Auberge ziehen die Kamelkarawanen vorbei, auf der Suche nach Touristen.


Wir wünschen Guten Appetit.


Donnerstag, 26.04.2018, Wir fahren auf den Camping, Tifina Caravanserail, bei Erfoud.

Ursprünglich hatten wir vor, heute auf der N 13 weiter in Richtung Süden zu fahren. Bis nach Merzouga und darüberhinaus, soweit  die Straße für unser WoMo befahrbar ist. Aber wir entschließen uns zu Birgit und Gerhard zu fahren. Die Beiden stehen schon seit gestern auf dem Platz.  Für marokkanische Verhältnisse ist dieser außerordentlich sauber. Sogar den Müll trennen sie hier. Sehr lobenswert.


Der CP Tifina ist empfehlenswert. Wir fühlen uns jedenfalls wohl.


Hier kocht der Chef persönlich. Es gibt leckere Nürnberger Bratwürstl. Jeden Tag Tajine wird mit der Zeit ja auch langweilig.