Freitag, 27.04.2018, Brigitte und ich haben noch nicht genug von der Wüste. Im Anschluss an die Jeep Safari möchten wir nochmal in die Dünen. Diesmal aber standesgemäß auf dem Rücken der Kamele.

Es kann losgehen - aufsteigen bitte. Und gut festhalten.


Zwei Vollprofis - oder? Ich meine natürlich unsere Huftiere. 


Liebes Kamel, bitte jetzt nicht weglaufen. 


Die Sanddünen finden wir faszinierend.


Die Sonne steht schon tief...


...als wir am Ziel ankommen.


Unsere zwei Kamele werden geparkt. 


Da war wohl schon jemand vor uns.



Zur Abwechslung mal in SW.


Wir warten auf den Sonnenuntergang.


Unser Kamelführer entpuppt sich als kleiner Künstler. 

Schade, eine halbe Stunde bevor die Sonne endgültig am Horizont verschwindet, schiebt sich eine dicke Regenwolke davor. Trotzdem - es war ein wunderschönes Erlebnis, das Brigitte und ich lange in Erinnerung behalten werden.