Freitag, den 05.10.2018, Fahrt vom Camping Split Stobrec über Omis nach Rogoznica zum Autocamp Sirena.


Nachdem wir uns auf dem Autocamp Sirena eingerichtet haben, suchen wir das Restaurant auf.


Anschließend spazieren wir über die Anlage des wunderschön gelegenen Campingplatzes.


Ruhe und Entspannung findet man auf dem familiären, kleinen Autocamp Sirena.


Hier gefällt es uns auf Anhieb.


Außer dem Felsstrand gibt es auch noch einen Kiesstrand.


Einfach nur schön.



Samstag, der 07.10.2018,  wir bleiben den ganzen Tag auf dem CP. Der Himmel ist bedeckt und es regnet ab und zu. Die Temperaturen bleiben aber angenehm warm. Wir verbringen die Zeit mit Kochen, Relaxen und dem Schreiben der Reiseimpressionen. 



Sonntag, 08.10.2018, es regnet fast ununterbrochen. Erst am späten Nachmittag hört der Regen auf und wir unternehmen einen kleinen Ausflug. Diesmal aber nicht mit dem Roller sondern mit dem Wohnmobil. Zunächst fahren wir ins nahegelegne Omis, von da aus geht's in die Cetina Schlucht. Entlang des Flusses wieder zur Adria Magistrale und zurück zum Autocamp Sirena.


Unterwegs irgendwo in den Bergen. Sonne und Wolken erzeugen eine geradezu bedrohliche Stimmung.


Als wir wieder zurück auf der Adria Magistrale sind, steht die Sonne bereits sehr tief. Sie hat sich hinter den Wolken versteckt und spiegelt sich im Meer. 


Dieser Küstenstreifen wird Makarska Riviera genannt. Dorthin werden wir morgen weiterfahren. 


Immer wieder halte ich an, um diesen außergewöhnlichen Abendhimmel zu fotografieren.



Dieses letzte abendliche Stimmungsfoto entsteht bei der Ankunft auf unserem Campingplatz.