samstag, 27.05.2017, Wir fahren zum Stellplatz an der Calamosche Bucht.

Eigentlich hatten wir für heute eine Wanderung vorgesehen im Riserva Naturale Vendicari

 

Deshalb sind wir zeitig auf den Beinen, merken aber schon am frühen Morgen, dass heute ein heißer Tag wird. Deshalb ändern wir unsere Planung und verschieben die Wanderung auf Morgen. Im Reiseführer finden wir ein Agritourismo mit Stellplatz an der Calamosche Bucht. Also Roller auf die Bühne, zusammenpacken und auf geht's.


Der Stellplatz des Agritourismo Calamosche ist lediglich ein gemischter Parkplatz auf einer großen Wiese. Ver- und Entsorgung, Duschen, Toiletten und Strom sind vorhanden. Alles wirkt ein wenig improvisiert aber das macht nichts. Wir stehen hier gut für eine Nacht.


Wir richten uns ein und essen im WoMo eine Kleinigkeit zu Mittag. Mit Sonnenschirm und Badesachen machen wir uns auf den Weg. Bis zur Bucht muss man ca 20 Minuten Fußweg in Kauf nehmen. 


Die Calamosche Bucht diente sogar schon als Filmkulisse. Hier verbringen wir den Nachmittag.


sonntag, 28.05.2017 Wanderung im Naturpark vendicari

06:30 h, wir starten. Der Weg führt uns zunächst wieder an die Calamosche Bucht, dann weiter am Meer entlang in den Vendicari Naturpark. Das ökologisch wertvolle Naturschutzgebiet soll vielen Vogelarten als Rückzugsgebiet dienen. Vor allem zu den Wanderzeiten im Frühjahr und Herbst soll man Flamingos, Störche, Kraniche und viele andere Vogelarten beobachten können.


Der Torre Sveva, ein mittelalterlicher Wehrturm und eine Tonnara (ehemalige Thunfischfabrik) liegen auf unserem Weg. Beide sind hübsch restauriert. 


Unterstand für die Vogelbeobachtung: Links der große, rechts der kleine Lagunen See. Natürlich hätte ich gerne, dass die Flamingos und anderen Zugvögel vor meiner Telezoom bestückten Kamera einen Schaulauf veranstalten. Aber heute haben sie wohl keine Lust sich zu zeigen. Schade, trotzdem ist es eine schöne Wanderung.


Hier noch ein paar Eindrücke von unterwegs.


Zurück am WoMo und nach einem  köstlichen Mittagessen auf dem Agritourismo Calamosche fahren wir am frühen Nachmittag weiter. Morgen wollen wir Syrakus besuchen. Dazu checken wir  auf dem CP Sabbadia in Lido di Avola ein.