Dienstag, 19.09.2017 (Nachmittags) Parque Natural Bardenas Real

Das Naturschutzgebiet ist seit dem Jahr 2000 UNESCO Biosphärenreservat. Mit seinem Wüstencharakter könnte Bardenas Reales ohne weiteres als Kulisse für einen Western dienen.


Es ist Nachmittag als wir von Olite kommend den Park erreichen. 


Die Sonne steht schon tief und taucht die Landschaft in ein warmes Licht. 


Erosion hat die Landschaft dieser Halbwüste geformt.





Ganz schön abgedreht: Hier war ein Drehort von: "Die Welt ist nicht genug". Mit Pierce Brosnan in der Hauptrolle. Ebenso wurde hier eine Szene für den Film "The Counselor" mit Michael Fassbender, Penelope Cruz und Cameron Diaz gedreht. 


Gerade fällt mir ein Lied ein von Udo Lindenberg.....


.....Komm lass uns nach Las Vegas reiten,  die Sonne putzen.


Bizarre Landschaften wohin man auch schaut.


Die Felsen bestehen abwechselnd aus Schichten von Lehm, Sandstein und Kalkstein.


"Castildetierra", die berühmteste Felsformation der Bardenas Reales.



Platten aus hartem Gestein krönen den Gipfel der Felsnadel. Das ist wohl der Grund, weshalb sie der Erosion bisher standgehalten hat.


Macht auch in Schwarz Weiß eine gute Figur.




Etwa 5 Kilometer entfernt vom Park befindet sich der Stellplatz von Arguedas, den wir nach unserem Abstecher in den "Wilden Westen" aufsuchen.


Selbst hier sieht's noch westernmäßig aus.