DONNERSTAG, 06.04.2017, CAPO VATICANO, CAMPINGPLATZ LA SCOGLIERA


In Tropea gefiel es uns ja wirklich gut, und wir wären auch gerne noch ein wenig länger geblieben. Allerdings hat direkt neben dem Campingplatz eine Kirmes aufgebaut und mit allem was Verstärker und Lautsprecher hergeben die Umgebung mit Disco Musik beschallt. Was für die Bambini und Ragazzi Spaß bedeutet, ist für uns jedoch ein Grund zur Flucht. Also falls jemand vor hat sich Tropea anzuschauen, sollt er besser dieses Wochenende vermeiden.

 

So sind wir weiter in Richtung Sizilien (unserem endgültigen Ziel) gefahren. Am frühen Nachmittag erreichen wir dann den Campingplatz La Scogliera in Capo Vaticano. Da wir die einzigen Gäste sind, bekommen wir einen Platz in der ersten Reihe direkt am Meer. Hier bleiben wir.

 


Ich weiß Sonnenuntergänge sind kitschig - trotzdem kann ich nicht widerstehen sie immer wieder zu fotografieren.   



und weg isse, macht ja nix morgen gibt's ja einen neuen Sonnenuntergang.


fREITAG, 07.04.2017, Capo Vaticano


Ein kleiner Spaziergang vom Campingplatz zum Faro (Leuchtturm) bringt uns zu diesem kleinen Caffee mit herrlicher Aussicht.


Die Strände um Capo Vaticano sind im Sommer sehr begehrt, im Hintergrund  befindet sich die Küste von Sizilien. Wegen des Dunstschleiers kann man diese aber mehr erahnen als sehen. 


Farbenpracht am Wegesrand.


Die Natur findet ihren Weg.