Mittwoch, 26.04.2017,  Bummel in Palermo mit Besichtigung des Palazzo Reale und der Kathedrale

Auf dem Weg nach Palermo benutzen wir öffentliche Verkehrsmittel. Zunächst den Bus von Isola delle Femmine bis zu Haltestation Imperatore Federico. Dann geht's mit der Metro weiter ins Zentrum. Wir steigen an der Stazione Orleans aus. Von da sind es nur weinige hundert Meter und wir stehen schon vor dem Königlichen Palast.


Königlicher Palast auch Normannen Palast genannt. Die Warteschlange hat sich vor dem Eingang zur prunkvoll ausgestatteten Cappella Palatina oder Palast Kapelle gebildet.


Ähnlich wie die Kathedrale in Monreale besticht auch diese Kirche mit herrlichen Darstellungen in Mosaik.


 Wir kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus. 



Hier mal ein Blick aus der Nähe auf  kunstvoll gestaltete Mosaik Ornamente.


Obwohl es sich um christliche Gotteshäuser handelt, sind die Mosaiken von Monreale sowie der Palast Kapelle vom Orient inspiriert.


Wer's nicht glauben will, hier ist es zu sehen: Eva wurde doch aus Adams Rippe geschaffen. 


Wieder unterwegs entdecken wir dieses Exemplar sizilianischer Uhrmacher Kunst. Es  ist uns sehr sympathisch. 


Vom Königlichen Palast bummeln wir auf der Via Vittorio Emanuele  zur nächsten Attraktion, der Kathedrale von Palermo. 


Im Inneren der Kathedrale befindet sich das Grabmal des berühmten Kaisers Friedrich des Zweiten, Enkel von Friedrich Barbarossa. Obwohl seit seinem Tod bereits über 700 Jahre vergangen sind, scheint er immer noch verehrt zu werden. 


Rührend: Blumen am Grab von Federico II, wie er hier genannt wird. Ob am Grab von Angela Merkel in 700 Jahren auch jemand auf die Idee kommen wird Blumen niederzulegen?


Ganz besonders gefällt uns die Aussicht vom Dach der Kathedrale auf den Vorplatz, sowie auf die Altstadt.


Spaziergang in luftiger Höhe



An der Via Vittorio Emanuele gelegen: Piazza Bologni.


Wir spazieren weiter bis zur Kreuzung  Quattro Canti (Vier Ecken). Dies ist so in etwa der Mittelpunkt und dient als gute Orientierungshilfe.

 

Es ist außergewöhnlich warm heute, Wir sind inzwischen platt,  die Füsse tun weh und in den Kopf wollen keine neuen Eindrücke mehr hinein. Also machen wir uns langsam auf den Heimweg. Diesmal beginnt unsere Rückfahrt von der Stazione Centrale aus.


In der Nähe unserer Umsteige Haltestelle: Harley Bambinis???!!! 


Am späten Nachmittag sind wir auf dem CP zurück. Jetzt nur noch Duschen und relaxen. Abends noch TV, das Schlagerspiel: Bayern gegen Dortmund und dann aber in die Kiste. Es ist wieder mal ein ereignisreicher Tag  zu Ende.